Home    Aktuelles    Kalender    Katalog    Anmeldung  
News u. Notiz
 Suche 

Home
News u. Notiz
Kalender
Katalog
Info
Anmeldung
Kontakt

 Newsletter 
E-Mail-Info mit aktuellen News und Veranstaltungen
Zur Newsletter
Um-, Ab- u. Anmeldung

 Events 

 PDF, Audio, Video 

 LogIn 
UserName: 
Kennwort:  

Kennwort vergessen?
Neu Anmeldung

 Anmelden 


 News u. Notiz 
 

« zurück
25c3 - Das Tornetzwerk und Onioncat  (Archiv) 

Archiviert: 09.02.2009
Nacheinander gab es auf dem 25c3 zwei Vorträge über das Anonymisierungsnetzwerk Tor und das darauf aufsetzende virtuelle Netzwerk Onioncat. Dieser Beitrag ist eine Zusammenfassung dieser Talks und bietet die vollen Vorträge als Download.


Tor ist ein Softwareprojekt, das dir hilft, dich gegen die Analyse der Verbindungsdaten zu schützen. Diese Analyse ist eine Form der Überwachung von Netzwerken, die die persönliche Freiheit und Privatsphäre wie auch vertrauliche Geschäftsbeziehungen und die allgemeine Sicherheit gefährdet. Verbindungen werden durch ein verteiltes Netzwerk von Servern geleitet. Diese Server, genannt Onion Router, werden von Privatpersonen betrieben und schützen dich vor Webseiten, die Profile deiner Interessen erstellen, und vor "Lauschern", die deinen Datenverkehr abhören und dadurch erfahren, welche Webseiten du besuchst. Tor funktioniert mit vielen deiner bestehenden Anwendungen. Dies schließt Webbrowser, Chatprogramme, Remote Login und andere ein, die auf TCP basieren.

Die ersten Ideen für das Tor-Projekt stammen aus dem Jahr 2000. Die Arbeit an Tor wurde 2002 durch Matej Pfajfar an der Universität Cambridge begonnen. In der ersten Zeit von 2002 bis 2004 wurde Tor durch das United States Naval Research Laboratory mit Unterstützung des Office of Naval Research (ONR) und der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA), vertreten durch Paul Syverson, und basierend auf der originalen Idee des Onion Routing entwickelt. Die weitere Entwicklung wurde vom Freehaven-Projekt unterstützt. Die Electronic Frontier Foundation unterstützte die Entwicklung von Tor zwischen dem letzten Quartal 2004 bis ins späte Jahr 2005 hinein. Seitdem finanziert sich das Projekt durch private Spenden.

Die Entwickler von Tor warben auf dem 23C3 für ihr Projekt und offenbarten gleichzeitig ihr Ziel, die Verbreitung von Tor in der Volksrepublik China voranzutreiben. Damit die Bevölkerung Chinas die Zensur durch das Golden Shield Project umgehen und beispielsweise unzensierte außenpolitische Informationen über China selbst abrufen kann, muss die Verbreitung von sogenannten Entry- und Exit-Knoten verstärkt werden. Gleichzeitig suchen die Entwickler, unterstützt von der auf dem 23C3 versammelten Community, nach Möglichkeiten, die Freigabe von Entry-Knoten (Tor-Server, die Datenverkehr in das Tor-Netzwerk einleiten) genauer zu kontrollieren, damit im schlimmsten Fall immer nur kleine Teile und nie das gesamte Verzeichnis der Tor-Server durch die zentralen Firewalls der Regierung geblockt werden können.

Mit dem Problem der sicheren Verbreitung von ausgewählten Teilen des Verzeichnisses befassen sich zunehmend unabhängige Entwicklergruppen, die sich nach dem 23C3 zur Lösung dieser Aufgabe gebildet haben. Nutzer von Tor können weiterhin auf die freie Enzyklopädie sowie die anderen von der WikiMedia Foundation betriebenen Projekte lesend zugreifen.

Videos der Vorträge:
onioncat a tor-based anonymous
onioncat_a_tor-based_anonymous_vpn.mp4

security and anonymity vulnerabilities in tor
security_and_anonymity_vulnerabilities_in_tor.mp4


Download:
http://www.torproject.org/easy-download.html.de

Links:
http://www.torproject.org/
http://www.cypherpunk.at/onioncat/

Webseite engel, 28.01.2009

Thema: k.D.

Download-Info

Audio: Tornetzwerk und Onioncat, Zusammenfassung der Vorträge zu: Tornetzwerk_und_Onioncat  Tornetzwerk und Onioncat
Zusammenfassung der Vorträge zu: Tornetzwerk_und_Onioncat
Download - klick hier!

PDF: A Tor-based Anonymous VPN, Building an anonymous Internet within the Internet  A Tor-based Anonymous VPN
Building an anonymous Internet within the Internet
Download - klick hier!

PDF: Lecture slides - Tor, Security and anonymity vulnerabilities in Tor  Lecture slides - Tor
Security and anonymity vulnerabilities in Tor
Download - klick hier!

Audio: OnionCat – A Tor-based Anonymo, Vortrag zum Tornetzwerk, MP3, 20MB  OnionCat – A Tor-based Anonymo
Vortrag zum Tornetzwerk, MP3, 20MB
Download - klick hier!

Audio: Vortrag vulnerabilities in tor, security and anonymity vulnerabilities in tor Format: mp3, 25MB, Vortrag  Vortrag vulnerabilities in tor
security and anonymity vulnerabilities in tor Format: mp3, 25MB, Vortrag
Download - klick hier!


Bitte vergeben Sie für diesen Artikel eine Note
zwischen +3 (lesenswert) und -3 (nicht lesenswert)

Artikel bewerten:
+3 +2 +1 0 -1 -2 -3

  Aktuelle Auswertung:
Gesamtbewertung (Alle Punkte): 3
 

Plus: 3, Neutral: 0, Minus: 0
  0 = neutral (Artikel zur Kenntnis genommen)


Leser-Beiträge
Hinterlassen Sie hier Ihre Informationen oder Anmerkungen, für andere Leser.
Jetzt ohne Anmeldung!

 neuen Eintrag erstellen 

Home | News | Kalender | Katalog | Anmeldung
Newsletter | Info | Impressum | Kontakt

diagramm.net - Alle Inhalte dienen der persönlichen Information.







Pub-Info