Home    Aktuelles    Kalender    Katalog    Anmeldung  
News u. Notiz
 Suche 

Home
News u. Notiz
Kalender
Info
Anmeldung
Kontakt

 Newsletter 
E-Mail-Info mit aktuellen News und Veranstaltungen
Zur Newsletter
Um-, Ab- u. Anmeldung

 Events 

 PDF, Audio, Video 

 LogIn 
UserName: 
Kennwort:  

Kennwort vergessen?
Neu Anmeldung

 Anmelden 


 News u. Notiz 
 

« zurück
Kostenlose Online-Bücher für Open Source, Linux, Netzwerk, Programmieren  (Archiv) 
Archiviert: 02.05.2009
Die Werke sind alle online frei verfügbar – entweder als PDF-Datei zum Download oder direkt als HTML-Versionen.


Open Source Jahrbuch
Wie weit die freie Software in Deutschland inzwischen verbreitet ist, dokumentiert das Open Source Jahrbuch der Technischen Universität Berlin. Das neue Jahrbuch 2008 bietet einen Einblick in zahlreiche praktische Projekte und lässt erstmals auch namhafte Soziologen zu Wort kommen. Zusammen mit den vorangegangenen Ausgaben bildet die Reihe einen unverzichtbaren Kanon der Diskussion zu Open Source und den angrenzenden Gebieten.
http://www.opensourcejahrbuch.de/


Die GPL kommentiert und erklärt
Wer Open Source-Software entwickelt oder für eigene Produkte verwendet, ist häufig unsicher, was die rechtlichen Implikationen, d.h. die resultierenden Rechte und Pflichten anbelangt. Für eine der gebräuchlisten Open Source-Lizenzen, die GNU General Public License (GPL), gibt es jetzt einen verständlichen Wegweiser durch den Paragraphendschungel: Fünf Mitarbeiter des Instituts für Rechtsfragen der Freien und Open Source Software (ifrOSS) erklären die einzelnen Abschnitte der GPL und beantworten typische Fragen aus der Praxis in Form einer FAQ.
http://www.oreilly.de/german/freebooks/gplger/


Die Kathedrale und der Basar
Eric Raymond hielt am 4. Linux Kongress einen Vortrag mit dem Thema die Kathedrale und der Basar, in dem er die Vor- und Nachteile der im Open-Source-Bereich inzwischen weit verbreiteten Entwicklungsmethode des „Basars“ gegenüber der zuvor gebräuchlichen Methode, die er „Kathedrale“ beschreibt.
Die Kathedrale symbolisiert die herkömmliche Entwicklungsweise: Ein Chef überwacht ein Team, welches stufenweise wie eine Pyramide aufgebaut ist. Es gibt einen Bauplan, und wenn dieser erfüllt ist, ist das Gebäude fertig.
Auf einem Basar wiederum bieten viele Menschen ihre Waren feil, ohne dass einer mächtiger als der andere wäre. Es gibt jedoch meistens eine Person, die darauf achtet, dass das Marktrecht eingehalten wird. Übertragen auf die Software-Entwicklung sind die Händler, welche ihre Waren feilbieten, die Programmierer, die neue Programmteile hinzufügen oder Verbesserungen vornehmen und in das Projekt integrieren wollen; der Wächter über das Marktrecht wiederum entspricht dem Maintainer eines Software-Projekts.
http://www.selflinux.org/selflinux/html/die_kathedrale_und_der_basar.html


Linux Das distributionsunabhängige Handbuch
Dieses umfassende Handbuch von Johannes Plötner, Steffen Wendzel bietet Ihnen nahezu vollständiges Linux-Wissen. Von der Administration des Systems, über die Shell, bis hin zur Netzwerkkonfiguration und Sicherheitsthemen und einem ausführlichen BSD-Teil werden Sie nichts missen. Das Buch ist geeignet für Nutzer aller gängigen Linux-Distributionen. Sowohl Einsteiger als auch Profis werden von ihm profitieren.
http://www.galileocomputing.de/openbook/linux/


Linux Praxishandbuch
Das Linux Praxishandbuch macht den Leser mit den grundsätzlichen Konzepten von Linux vertraut und vermittelt ihm gleichzeitig konkretes Wissen, um Linux sowohl auf dem PC wie im Netzwerk mit allen modernen Anforderungen wie DSL sowie in Zusammenarbeit mit anderen Betriebssystemen betreiben zu können. Schritt für Schritt wird der Leser in die Linux-Welt eingeführt. Installation und Konfiguration stehen zu Beginn des Buches, gefolgt von Netzwerkgrundlagen, Kommunikation und Drucken unter Linux. Grundlagen der Netzwerksicherheit, Firewalls und die Arbeit in heterogenen Netzen bilden den dritten Teil des Buchs.
http://www.oreilly.de/german/freebooks/runux5ger/


Linux - Wegweiser zur Installation & Konfiguration
Linux - Der umfassende Grundlagenband beschreibt ausführlich die Installation und Konfiguration von Linux, befaßt sich mit der System- und Netzwerkadministration und gibt einen aktuellen Überblick u.a. über Editoren, E-Mail-Programme und Werkzeuge für Programmierer. Die 3. Auflage behandelt nun auch KDE, den Apache-Webserver, Samba und PPP.
http://www.oreilly.de/german/freebooks/rlinux3ger/linux_wegIVZ.html


Sicherheit im Internet
Einige Angriffe aus dem Web lassen sich bekanntermaßen schon dadurch vereiteln, dass man darauf verzichtet, zwielichtige Mail-Attachments zu öffnen. Andere hingegen sind komplexer und nur mit Hilfe von Virenscannern und Firewalls in den Griff zu bekommen.
Der beste Schutz vor Viren, Würmern, Phishing und Dialern aber besteht darin, mit einem gesunden Sicherheitsbewusstsein das Web zu nutzen und die entsprechenden Sicherheitstools effektiv zum Einsatz zu bringen. Hier setzt das Buch Sicherheit im Internet an und bespricht die gängigen Internet-Dienste unter Sicherheitsaspekten. Neben Hintergrundwissen gibt es jede Menge Hinweise zur Konfiguration der meistgenutzten Mail-Clients und Browser sowie ein Erste-Hilfe-Paket für den Notfall.
http://www.oreilly.de/german/freebooks/sii2ger/


Mit Open Source-Tools Spam & Viren bekämpfen
Systemadministratoren fällt im Kampf gegen Spam und Viren eine Schlüsselrolle zu. Mit Open Source-Tools Spam & Viren bekämpfen behandelt deshalb die aktuellsten Anti-Spam-Strategien, deren Implementierung in die wichtigsten Mail-Programme und erläutert konkrete, erprobte Software-Lösungen auf Open Source-Basis. Die Autoren, die an der Implementierung von großen Spam- und Virenfilterinstallationen für deutsche Behörden und Unternehmen beteiligt waren, vermitteln in dem Buch ihr umfangreiches Detailwissen zur Integration von SpamAssassin, ClamAV, AMaViS, MailScanner, MIMEDefang und Procmail in die bedeutsamsten MTA wie Postfix, Exim und sendmail.
http://www.oreilly.de/german/freebooks/spamvirger/


Linux - Wegweiser für Netzwerker
Die vollständig aktualisierte 2. Auflage dieser umfassenden Einführung in die Netzwerkarbeit mit Linux behandelt nun auch Firewalls, Masquerading und Accounting, einschließlich der Nutzung von ipchains und iptables (netfilter). Weitere neue Themen sind INN (News-Administration) und die Unterstützung von Novell (NCP/IPX). Die Informationen über serielle Verbindungen, UUCP, Routing und DNS, Mail und News, SLIP und PPP sowie NFS und NIS wurden gründlich überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht.
http://www.oreilly.de/german/freebooks/linag2/inhalt.htm


Samba
Diese komplett überarbeitete Neuauflage behandelt die Version Samba 2.2 und gibt einen Überblick über die Version 3.0. Ausführlich behandelt werden die Installation und Konfiguration - sowohl für die Client- als auch die Server-Seite. Aber auch schwierigere Fragen aus dem Bereich Sicherheit oder Kompatibiltät verschiedener Betriebssysteme werden beantwortet. Ein separates Kapitel gibt jede Menge hilfreicher Troubleshooting-Tipps.
http://www.oreilly.de/german/freebooks/samba2ger/


Linux im Windows-Netzwerk
Für den Einsatz von Linux als Serverplattform sprechen gute Gründe: niedrige Kosten, gute Administrierbarkeit und Verfügbarkeit tief gehender Informationen, regelmäßige Updates und eine schnelle Reaktion auf Sicherheitslücken. Das Buch vermittelt Administratoren die notwendigen Grundlagen und Details, um grundlegende Aufgaben in einem Windows-Umfeld mit Linux-Servern zu verwirklichen. Im ersten Teil stellen die Autoren nach der systematischen Installation als Serversystem auf Basis von SUSE Linux 9.2 grundlegende Serverdienste praxisnah vor. Administratoren können gezielt einzelne Serverlösungen wie Benutzerverwaltung, Absichern von Webservern, Zugriff von Windows-Clients, das Einrichten automatischer Vorgänge oder die Konfiguration einer Firewall nachvollziehen. Der zweite Teil zeigt, wie Organisationen ihre Sicherheit und Kosten verbessern, indem sie Windows-PCs durch Endgeräte ersetzen, die von Linux-Servern booten und Windows- und Linux-Anwendungen von Linux-Servern beziehen.
http://www.linuxbu.ch/


Linux-Firewalls - Ein praktischer Einstieg
Das Thema Sicherheit ist aktueller denn je und kein verantwortungsbewusster Linux-User oder Systemadministrator kommt an der Konfiguration einer Firewall vorbei.
Der praxisorientierte Einstieg stellt typische Firewall-Lösungen vor und dokumentiert sorgfältig, wie sie Schritt für Schritt zu realisieren sind: von unkomplizierten Floppy-Firewalls für den Privathaushalt bis zu anspruchsvolleren Konzepten für Unternehmen, die eine sicher konfigurierte Standarddistribution, Paketfilterung und Proxies kombinieren.
http://www.oreilly.de/german/freebooks/linuxfire2ger/toc.html


Linux-Gerätetreiber
Dieses Buch richtet sich an alle, die periphere Geräte unter Linux unterstützen oder neue Hardware unter Linux entwickeln und betreiben möchten. Schritt für Schritt und mit ausführlichen Beispielen wird vermittelt, wie man Treiber für Zeichen- und Blockgeräte sowie für Netzwerkschnittstellen schreibt. Große Aufmerksamkeit wird dabei auch Problemen wie Debugging, Timing, Speicherverwaltung und Portabilität gewidmet. Neugierigen bietet das Buch Einsichten in Adreßräume, asynchrone Ereignisse und Aspekte der I/O sowie eine ausführliche Einführung in den Linux-Kernel und in die Details seiner physikalischen Organisation. Dabei wird auch bislang undokumentiertes Insider-Wissen vermittelt.
http://www.oreilly.de/german/freebooks/linuxdrive2ger/book1.html


C von A bis Z
Dieses Buch bietet Programmiereinsteigern und Studenten technischer Fächer einen umfassenden Einstieg in C. Auch für fortgeschrittene C-Programmierer ist das Buch eine ausgezeichnete Fundgrube.
http://www.galileocomputing.de/openbook/c_von_a_bis_z/


Java ist auch eine Insel
Diese 6. Auflage der Java-Insel wurde gründlich überarbeitet, aktualisiert und erweitert. Alle wichtigen Neuerungen zu Java 6 wurden aufgenommen.
Besonders Einsteiger mit Programmierkenntnissen und Industrieprogrammierer profitieren von diesem umfassenden Werk. Tipps und Tricks aus den Java-FAQs werden regelmäßig mit in die Insel aufgenommen, um wirklich das abzudecken, was Sie im Alltag brauchen. Die Einführung in die Sprache Java ist anschaulich und immer praxisorientiert. Schnell geht es weiter mit fortgeschrittenen Themen wie Threads, Swing, Netzwerkprogrammierung, Java Beans, RMI, XML und Java, Servlets und Java Server Pages, JDBC und vielem mehr.
http://www.galileocomputing.de/openbook/javainsel6/


JavaScript und AJAX
Dies ist die 7. Auflage des Standardwerkes zu JavaScript. Sie wurde vollständig überarbeitet und aktualisiert. Der erste Teil vermittelt eine umfangreiche Einführung in JavaScript mit unverbrauchten, originellen Beispielen. Im zweiten Teil kommen die JavaScript-Kenner voll auf ihre Kosten: Ein eigenes umfangreiches AJAX-Kapitel wurde ergänzt, weitere Themen sind Browserkompatibilität, Formulare, DHTML, Kommunikation mit Java-Applets – kurz: Die ganze Palette des praktischen Einsatzes der Sprache. Im letzten Teil des Buches befindet sich eine ausführliche Referenz zum Nachschlagen.
http://www.galileocomputing.de/openbook/javascript_ajax/


PHPUnit - kurz & gut
Diese Taschenreferenz versammelt all die Informationen in einem kompakten Bändchen, die man bei der praktischen Arbeit mit PHPUnit noch einmal nachschlagen möchte. Das Buch enthält neben Referenzmaterial zu PHPUnit die wichtigsten Informationen zum Testen von Programmcode allgemein, zum Prinzip des Test First und zum Schreiben und Ausführen von Unit-Tests mit PHPUnit. Geschrieben von Sebastian Bergmann, dem Entwickler von PHPUnit, vermittelt es Einblicke und gute Ratschläge, die nur der Erfinder einer Technologie selbst bieten kann.
http://www.phpunit.de/pocket_guide/2.3/de/index.html


SELFHTML
Diese Internet-Dokumentation befasst sich mit den verschiedenen Aspekten der Erstellung von Webseiten. Lernen Sie alles über HTML/XHTML, Cascading Style Sheets, Projektmanagement, XML/DTDs, PHP, Dynamisches HTML und JavaScript. SelfHTML ist die ideale Einführung für Webdesign Anfänger und ein unverzichtbares Nachschlagewerk für Profis.
http://de.selfhtml.org/


SELFPHP
Diese Internet-Dokumentation besteht aus über 1.200 Webseiten und richtet sich an PHP Einsteiger und professionelle Entwickler, Web-Designer, Internet/Intranet- und Datenbank-Entwickler, Projektleiter, Softwareentwickler und Systemarchitekten.
Ziel von SELFPHP ist es, den Besuchern, die alltägliche Arbeit mit PHP zu erleichtern. Neben der Dokumentation stehen zu diesem Zweck ebenfalls Foren rund um die Themen PHP, MySQL, Apache-Webserver sowie HTML und JavaScript für den Praxis-Austausch zur Verfügung. Aktuell umfassen die Foren mehr als 99.000 Beiträge zu über 16.000 Themen.
http://www.selfphp.info/index.php

Webseite willi, 20.04.2009

Thema: Ausbildung

Bitte vergeben Sie für diesen Artikel eine Note
zwischen +3 (lesenswert) und -3 (nicht lesenswert)

Artikel bewerten:
+3 +2 +1 0 -1 -2 -3

  Aktuelle Auswertung:
Gesamtbewertung (Alle Punkte): 8
   

Plus: 8, Neutral: 0, Minus: 0
  0 = neutral (Artikel zur Kenntnis genommen)


Leser-Beiträge
Hinterlassen Sie hier Ihre Informationen oder Anmerkungen, für andere Leser.
Jetzt ohne Anmeldung!

 neuen Eintrag erstellen 

Home | News | Kalender | Katalog | Anmeldung
Newsletter | Info | Impressum | Kontakt

diagramm.net - Alle Inhalte dienen der persönlichen Information.







Pub-Info