Home    Aktuelles    Kalender    Katalog    Anmeldung  
News u. Notiz
 Suche 

Home
News u. Notiz
Kalender
Katalog
Info
Anmeldung
Kontakt

 Newsletter 
E-Mail-Info mit aktuellen News und Veranstaltungen
Zur Newsletter
Um-, Ab- u. Anmeldung

 Events 

 PDF, Audio, Video 

 LogIn 
UserName: 
Kennwort:  

Kennwort vergessen?
Neu Anmeldung

 Anmelden 


 News u. Notiz 
 

« zurück
Protestaktion von Exiliranern auf der CeBIT  (Archiv) 

Archiviert: 05.04.2010
Organisiert wurde die Aktion vom Netzwerk junger Iraner in Hannover


Das Netzwerk junger Iraner hat auf die Anwesenheit iranischer Firmen, die in Verbindung mit dem iranischen Nachrichtendienst stehen, auf der CeBIT in Hannover vom 2. bis 6. März reagiert und die Initiative zu einer dreiphasigen Protestaktion ergriffen.

Die Aktion begann in der ersten Phase vor Beginn der Ausstellung mit dem Verbreiten eines offenen Briefes an verschiedene deutsch- und persischsprachige Parteien, Medien, den Verantwortlichen der deutschen Messe AG und den Oberbürgermeister von Hannover Stephan Weil (SPD).
Darin wurde auf die Teilnahme der Firmen auf der CeBIT und der Zugehörigkeit des Nachrichtendienstes zur Revolutionsgarde hingewiesen.
In der zweiten Phase sind tausende von Infoblätter gedruckt und an die Besucher und andere teilnehmende Firmen der Ausstellung verteilt wurden.

Letztendlich sind in der dritten Phase am zweiten Tag der Ausstellung den 03. März Mitglieder des Netzwerkes zusammen mit anderen iranischen Aktivisten zum Stand der islamischen Regierung gegangen und konnten mehrere Minuten lang ihr Protest vor den Augen der Besucher, Teilnehmer und der anwesenden Presse kundtun.
Obwohl die Protestierenden aufgrund der breiten Anwesenheit von Sicherheitskräften und der Polizei nur zirka 15 Minuten Zeit hatten, wurde die Aktion zu einem Aufsehen erregendem Spektakel in der Umgebung des Standes.
Dieser Protest wurde durch Tragen von verschiedenen T-Shirts, die auf die Verbrechen des iranischen Nachrichtendienstes hinwiesen und Fotos von denen, die in der iranischen Widerstandsbewegung ihr Leben ließen, auf friedlichem Wege organisiert und durchgeführt.
In den letzten Minuten entstanden aufgrund des Druckes von Seiten der Polizei einzelne Konfrontationen, was zur einige Stunden andauernden Festnahme einer der Protestierenden führte.

Mehrere Vertreter der islamischen Republik begannen während der Aktion die Teilnehmer zu fotografieren und ihnen mit Konsequenzen zu drohen.
Nach Ende der Aktion begannen einige Mitglieder des Netzwerkes einen Dialog mit den anwesenden Angestellten des iranischen Standes und forderten von ihnen sich als Widerstand gegen das blutdürstige Regime sich der Bevölkerung anzuschließen.

Wir fragten Siavash in dem Interview am 16.3., wie die Aktion ablief und wie die aktuelle Lage im Iran ist.

Download-Info

Audio: CeBIT-Protest von Exiliranern, Wir fragten Siavash in dem Interview am 16.3., wie die Aktion ablief, CC, 24:53 Minuten  CeBIT-Protest von Exiliranern
Wir fragten Siavash in dem Interview am 16.3., wie die Aktion ablief, CC, 24:53 Minuten
Download - klick hier!


Bitte vergeben Sie für diesen Artikel eine Note
zwischen +3 (lesenswert) und -3 (nicht lesenswert)

Artikel bewerten:
+3 +2 +1 0 -1 -2 -3

  Aktuelle Auswertung:
Gesamtbewertung (Alle Punkte): 4
   

Plus: 4, Neutral: 0, Minus: 0
  0 = neutral (Artikel zur Kenntnis genommen)


Leser-Beiträge
Hinterlassen Sie hier Ihre Informationen oder Anmerkungen, für andere Leser.
Jetzt ohne Anmeldung!

 neuen Eintrag erstellen 

Home | News | Kalender | Katalog | Anmeldung
Newsletter | Info | Impressum | Kontakt

diagramm.net - Alle Inhalte dienen der persönlichen Information.







Pub-Info