Home    Aktuelles    Kalender    Katalog    Anmeldung  
News u. Notiz
 Suche 

Home
News u. Notiz
Kalender
Info
Anmeldung
Kontakt

 Newsletter 
E-Mail-Info mit aktuellen News und Veranstaltungen
Zur Newsletter
Um-, Ab- u. Anmeldung

 Events 

 PDF, Audio, Video 

 LogIn 
UserName: 
Kennwort:  

Kennwort vergessen?
Neu Anmeldung

 Anmelden 


 News u. Notiz 
 

« zurück
WikiLeaks ist tot - es lebe WikiLeaks  (Archiv) 

Archiviert: 08.02.2011
Ein Interview mit Mirco Blitz, Netzexperte, Mitglied des CCC.


Julian Assange wird von den amerikanischen Behörden gesucht. Unklar ist, ob er aus Schweden und/oder England an die US-Gerichte noch ausgeliefert wird. Welche Bedeutung hat derzeit der "Robin Hood" des Internets, der den Regierungen nimmt und der Bevölkerung gibt - nämlich das Wissen der Herrschenden und Informationen über die geheimen Aktivitäten der Herrschenden. Sinngemäß lässt sich der Leitgedanke von WikiLeaks mit den Worten darstellen: "Staaten, die Geheimnisse vor der Bevölkerung haben, stellen eine Verschwörung dar." Selbst wenn die Plattform WikiLeaks geschlossen werden sollte - es werden neue Plattformen gegründet werden. Beispielsweise sitzt OpenLeaks schon in den Startlöchern.

Über OpenLeaks:
WikiLeaks-Aussteiger starten eigene Plattform.
Mit OpenLeaks soll eine neue Enthüllungsplattform gestartet werden, die von einigen WikiLeaks-Aussteigern entwickelt wurde. Zu den Gründern von OpenLeaks gehört auch der ehemalige WikiLeaks-Sprecher Daniel Domscheit-Berg. Lange bevor WikiLeaks durch die jüngsten Enthüllungen aus den Kreisen der US-Diplomatie für Aufregung sorgte, gab es bei WikiLeaks Krach hinter den Kulissen um die Person Julian Assange. Bei OpenLeaks soll es jetzt wieder um Informationen gehen.

Links:
http://www.openleaks.org/

Download-Info

Audio: Interview mit Mirco Blitz, Wikileaks ist tot - es lebe Wikileaks, Format: MP3, 11:45 Min, CC  Interview mit Mirco Blitz
Wikileaks ist tot - es lebe Wikileaks, Format: MP3, 11:45 Min, CC Weiter ...
Download - klick hier!


Bitte vergeben Sie für diesen Artikel eine Note
zwischen +3 (lesenswert) und -3 (nicht lesenswert)

Artikel bewerten:
+3 +2 +1 0 -1 -2 -3

  Aktuelle Auswertung:
Gesamtbewertung (Alle Punkte): 6
 

Plus: 6, Neutral: 0, Minus: 0
  0 = neutral (Artikel zur Kenntnis genommen)


Leser-Beiträge

* Gutes Interview - Da habe ich etwas gelernt
(Von: Webuser:Leo am 27-01-2011 12:46:15)    Antwort   
... und ich greife in Schweden sicher keine Frau mehr an. Da ist je jeder Schwede ein Vergewaltiger, schon wenn er die "Alte" nur ansieht ... huch.

  (Antwort auf: Gutes Interview - Da habe ich etwas gelernt)
Vergewaltigungsjihad - Das sollte jeder wissen:
(Von: Webuser:FM am 29-01-2011 17:46:42)
Nach schwedischem Recht kann Nötigung oder Vergewaltigung in einem minder schweren Fall vorliegen, wenn sich eine Frau nach dem Sex unwohl fühlt oder sich ausgenutzt vorkommt. Lesetipp: http://www.faz.net/s/RubFC06D389EE76479E9E76425072B196C3/Doc~E87EEE82032EB4D1785FF2CA29EE4814D~ATpl~Ecommon~Scontent.html



 neuen Eintrag erstellen 

Home | News | Kalender | Katalog | Anmeldung
Newsletter | Info | Impressum | Kontakt

diagramm.net - Alle Inhalte dienen der persönlichen Information.







Pub-Info